Axon Side 360 DLBS Ladestation - Leistungseinheit - Ekoenergetyka

Axon Side 360 DLBS Ladestation - Leistungseinheit

NEU

Gewidmet für:

E-TRUCK
EV
E-BUS

Über das Produkt

    • Ladestation – Power Unit
    • 360 kW DC
    • Dynamisches Lastverteilungssystem (DLBS)
    • Maximaler Ladestrom – 2 x 500 A / 6 x 200 A
    • Funktioniert mit bis 6 Satelliten
    • Ladeleistung basierend auf den Leistungsanforderungen des EV
    • Optimale Verteilung des Leistungsüberschusses auf die Fahrzeuge
    • Die Auflösung der Leistungsschaltung zwischen den Ausgängen beträgt 60 kW
    • Vorbereitet für den Anschluss an SAT 400, SAT 600, SAT Box, Sat One+
    • Angepasst an die Integration mit allen Ladedienstanbietern
    • Konzept zur besseren Skalierbarkeit von Standorten
AXON SIDE 360 DLBS EKOENERGETYKA

Intelligente Leistungseinheit

Das Gerät ist ein schlüsselfertiges Konzept für den Anschluss von Satelliten und die Errichtung und Erweiterung von Ladestationen.

Die Möglichkeit, bis zu 6 Ausgänge anzuschließen, garantiert eine optimale Konfiguration der Ladestation je nach den spezifischen Anforderungen des Standorts.

Durch die Auswertung des Feedbacks unserer Kunden konnten wir eine Lösung entwickeln, die gleichermaßen Maßstäbe in Bezug auf die optimale Ausnutzung von verfügbarem Raum und verfügbarer Energie setzt.

Dynamisches Lastverteilungssystem

Der Axon Side 360 DLBS ist Teil eines hochmodernen Ladesystems, bestehend aus der Power Unit selbst und bis zu sechs Satelliten, die den verteilten Strom dynamisch und effizient aufnehmen und das gleichzeitige Laden von bis zu 6 Fahrzeugen gewährleisten.

Jedes Fahrzeug erhält eine Mindesleistung. Dank dem dynamischen Echtzeitmodus wird überschüssige Leistung optimal auf die Fahrzeuge verteilt.

Das dynamische DLBS-System ist in der Lage, das volle Potenzial der Ladestation auszuschöpfen, was zu einer schnelleren Aufladung und geringeren Kosten führt.

AXON SIDE 360 DLBS EKOENERGETYKA

Leistungseffizienz

Die Ladeleistung richtet sich nach dem Leistungsbedarf des Elektrofahrzeugs. Das System arbeitet dynamisch und in Echtzeit. Darüber hinaus wird überschüssige Leistung optimal auf die Fahrzeuge verteilt.

All dies trägt zu einer Leistungseffizienz von bis zu 100 % bei. Dadurch werden die Ladezeiten der Fahrzeuge verkürzt, die Betriebskosten gesenkt, die ungenutzte Leistung minimiert und die Auslastung der Ladestationen maximiert.

Satelliten zur Basisstation